Was kostet die Plattform?

finpair bietet Kostenvorteile gegenüber dem herkömmlichen, analogen Weg. Das kostet die Nutzung.

Die Anmeldung, die Nutzung für Informationszwecke sowie die ersten Schritte der Strukturierung eines digitalen Schuldscheindarlehens (an deren Ende Emittenten ein Indikatives Term Sheet zu Verfügung gestellt wird), sind bei finpair kostenlos. Wenn Sie als Emittent sich für eine Transaktion entscheiden, dann fallen die in einem Mandatsvertrag individuell verhandelte Konditionen an. Für die Übernahme der Zahlstellenfunktion durch einen Drittanbieter entstehen für Emittenten ebenfalls nur dealbezogene Kosten an.

Weitere Zusatzdienstleistungen können und werden nach Bedarf abgerechnet.

 

Für Investoren ist die Plattform kostenfrei.